Sonntag, 31. Juli 2016


                               Ich habe eine Neue…….

Schneiderpuppe. Dieses mal nur ein Torso ohne Fuß. Aber genau so eine habe ich ganz lange gesucht und nun bin ich endlich fündig geworden.


Der beste Mann von allen ist der Meinung das es nun wirklich genug von diesen Dingern sind, die Zahl sollte die Bewohner, nebst Untermieter nicht überschreiten. Deswegen denke ich zeige ich mal alle die ich habe, solange ich Sie noch habe.
Ich werde mich wohl oder übel von der Ein oder Anderen trennen müssen L.



Er hat ja recht es sind echt zu viele. Aber ich mag Sie so gern!


Meine hübschen Herren!


Von der gibt es auch einen Ständer aber den habe ich wehgeräumt weil ich echt keinen Platz mehr habe und ich finde auf dem Tisch steht Sie sehr gut.



Meine Damen








                      Kinderschneiderpuppen habe ich auch.


                      Meine Neue passt richtig gut dazu !









Mittwoch, 27. Juli 2016


                     Nur nette Überraschungen….

habe ich die ganze Woche schon bekommen.

Erst bringt mir der Postbote einen ganz lieben Brief von einer meiner Kundinnen. Danke noch einmal ganz doll liebe Desi ich habe mich sehr gefreut!

Dann bekomme ich Gestern einen ganz lieben Frühstücksbesuch von einer Freundin. Sie hat mich Überrascht und mir etwas sehr Schönes mitgebracht. Beim Aufräumen des Dachbodens sind ihr wunderschöne Bücher in die Hände gefallen und da Sie weiß das ich die alten Schinken liebe hat Sie sie mir geschenkt. Wie wundervoll !

Wir haben gut gefrühstückt und dann noch die eine oder andere Tasse Kaffee im Garten getrunken. Gequatscht haben wir fast bis zum Mittag. Es war sehr nett und nochmal danke!

Gegen Abend hatte ich dann Zeit und habe mich ganz in Ruhe auf die Terrasse gesetzt und mir die schönen Bücher angeschaut. Übrigens auf meiner neuen Liege die extra hoch ist. Ich werde ja auch nicht jünger.






Und das ist der schöne Ausblick von meiner „altengerechten" Liege !



Freitag, 22. Juli 2016


                                       3 Tage……….

Rumänien gab es für das beste, größte Kind von allem zu Ehren des bestandenen Abiturs. Der beste Mann von allen ist mit allen 3 Kindern zur Einschulung für 3 Tage an die Nordsee gefahren. Er ist der Meinung das es eine schöne Tradition wäre zur Ausschulung noch einmal so einen kleinen Kurzurlaub zu mach. Allerdings wollte die Abiturientin nicht wieder an die Nordsee. Nach langem Hin und Her und der Anmerkung; „unser Bugert reicht nicht so weit, höchstens bis nach Rumänien“ war das Urlaubsziel gefunden.

Es ging mit dem Flieger nach Sibiu und von da aus mit einem Mietwagen ins Hotel.











Am ersten Tag ging es mehrere Stunden die Transalpina rauf , die Straße des Königs ( von König Carol 2 von Rumänien  im Jahre 1939 offiziell eröffnet ). Sie ist eine Verbindung zwischen Nord- Oltenien und Siebenbürgen. Außerdem der wichtigste Verkehrsweg zum Sebesului Gebirge. Mit qualmenden Bremsen dann die ganze Strecke wieder hinunter.



















Den zweiten Tag ging es dann zum Schloss Bran.
Die Fotos sind auf dem Weg entstanden.


















Das Schloss steht in dem Ruf die Vorlage zu dem Roman Dracula von Bram Stocker zu sein. Allerdings soll der besagte Dracula Fürst Vlad Draculea (die Vorlage des besagten Fürstens) das Schloss nicht einmal betreten haben.





Eine Traumhafte Kulisse ist es auf jedem Fall!
Am letzten Tag versagte leider das Akku des Fotoapparats.
Es wurde noch ein Zoo besichtigt und mit wahnsinnig vielen Eindrücken der Weg nach Hause angetreten.



Pferdekarren gab es in jeder Ecke, aber eine Pferdekarre mit Kuh obenauf das ist auf jedem Fall etwas ganz Besonderes!
Tiere auf der Straße , ganz normal !

Tanzende ,beste Kinder auch !