Montag, 20. November 2017


                               Herbstspaziergang
Eigentlich hatte ich gar keine Zeit ….aber der beste Mann von allen hat mich schlichtweg genötigt vor die Tür zu gehen und ein bisschen frische Luft zu schnappen.
Normalerweise versuche ich jeden Tag spazieren zu gehen, gar nicht lang, nur ein paar Minuten. Schon seit Wochen schaffe ich das aber nicht mehr. Immer ist Etwas, ein Termin jagt den anderen. Irgendetwas ist immer dazwischen gekommen.
Sonntag war ich gerade dabei noch eine von den Kisten mit der schönen Weihnachtsdeko zu verräumen und gleichzeitig rührte der Teig in der Küchenmaschine.
Da baut sich der beste Mann von allen vor mir auf und sagt: du lässt jetzt alles stehen und liegen und wir gehen ein bisschen spazieren.
Eigentlich hatte ich ja schon Lust aber ein bisschen muss man sich ja zieren. Der Mann hat in so einem Fall immer einen frechen Spruch auf den Lippen: „die Dekopolizei hat heute auch Wochenende“. Na wer kann da schon widerstehen.
Wir sind dann erst durch ein schönes Waldstück geschlendert. Die Farben sind doch großartig und so langsam wird man ruhiger und entspannter.











Auf den Weg nach Hause haben wir dann noch einmal angehalten und sind noch ein Stückchen am Fluss lang.







Ich hab den Spaziergang so richtig genossen.



 



  
Zum dekorieren und Plätzchen backen bin ich dann auch noch gekommen.






 
Ich hoffe Ihr hattet auch ein schönes und erholsames Wochenende und könnt frisch in die neue Woche starten.
                                     Eure Moni
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Freitag, 10. November 2017


          Ein bisschen vorweihnachtlich

Dieses Jahr habe ich mir ganz fest vorgenommen nicht wieder erst zum 1 Advent mit dem dekorieren anzufangen. Nicht, dass ich es letztes Jahr nicht eher gewollt hätte, nein irgendwie kommt doch immer was dazwischen. Und mal ganz ehrlich es dauert ja auch so seine Zeit bis alles seinen Platz gefunden hat.


 

Deswegen habe ich heute schon mal angefangen. Denn heute Mittag bin ich ganz alleine, keiner da, alle weg! Der beste Mann von allen arbeitet, das Große Kind studiert, das Mittlere hat lang Schule (bis nachmittags) und das Kleineste der besten Kinder von allen geht mit der Schule Bohlen. Gut, ich hab also mal Zeit, übrigens in diesem Haushalt ein sehr knappes Gut. Die letzten Wochen waren zum Weglaufen, Schwiegermütter gestürzt und musste operiert werden, einen halben Tag aus dem Krankenhaus: schon ging es wieder rein Wasser in der Lunge. Das mittlere Kind: Weisheitszähne raus, nicht schön, gar nicht schön!
 


Aber ich hoffe das können wir nun hinter uns lassen und fröhlich der Weihnachtszeit entgegen blicken.

Zwei Kisten mit Deko haben schon Ihren vorläufigen Platz gefunden.



So wie ich mich kenne dekoriere ich noch ein paar Mal um.
Wenn ich wieder etwas Neues aus den nächsten Kisten krame dann mauschel ich alles wieder woanders hin. Aber das zeig ich euch dann alles wenn ich fertig bin.
Ach, Plätzchen hab ich auch noch schnell in den Ofen geschoben. Allerdings nur Fertigteig (hab ich gestern beim Einkaufen entdeckt und gedacht: das geht schnell, probiere ich doch mal aus).  Ich denke die Kinder werden sich trotzdem freuen, der Mann vielleicht auch!
Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende!
 
                                      Eure Moni